Eine sehr exklusive und hochwertige Ausprägung der Erinnerungskultur ist die Diamantbestattung. Dafür wird die Asche des Verstorbenen nach der Kremation zu einem Diamanten transformiert. Dieser kann im Anschluss als Schmuckstück getragen oder als Erinnerungsstück aufbewahrt werden.

Da nicht die gesamte Asche zur Fertigung eines Diamanten benötigt wird, kann die verbleibende Asche auf herkömmliche Art beigesetzt werden. So ist zusätzlich zur Diamantbestattung eine Feuerbestattung oder eine anonyme Feuerbestattung in einer Urne durchaus üblich.

Die Diamantbestattung